Sie befinden sich hier:

Positiver Einfluss von Schwarzem Tee auf den Cholesterinspiegel - Ergebnisse einer Diät-kontrollierten amerikanischen Untersuchung

Dr. oec. troph. Eva-Maria Schröder, Ernährungs-Beratungs-Service, Tutzing

Verschiedene Studien haben in der Vergangenheit das antioxidative und cholesterinsenkende Potenzial von Tee-Flavonoiden dargelegt. Schwarzer Tee gehört dabei zu den größten Flavonoidquellen in unserer Ernährung. Die amerikanische Forschungsgruppe um Michael J. Davies, Beltsville Human Nutrition Research Centre (USDA), Maryland (USA) hat den Einfluss des Schwarzteekonsums unter anderem auf den Cholesterinspiegel im Rahmen einer kontrollierten Diät erstmals genau geprüft. Dabei zeigt sich, dass Schwarzer Tee nicht nur das Gesamtcholesterin signifikant senkt, sondern auch das LDL-Cholesterin – sowohl im Placebo-Vergleich mit und ohne Koffein.


» Download pdf
» zur Übersicht

Deutscher Teeverband feierte 100jähriges Jubiläum