Sie befinden sich hier: » Wissenschaft » Ernährung

Beeinflusst Teekonsum den Eisenstatus von Mischköstlerinnen und Vegetarierinnen?

Dr. habil. Volker Böhm

Grüner und schwarzer Tee enthalten viele phenolische Verbindungen, deren protektive Wirkungen im Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs eine bedeutende Rolle spielen. Allerdings werden diese Verbindungen immer wieder als so genannte "Eisenräuber" diskreditiert.

Dr. habil. Volker Böhm vom Institut für Ernährungswissenschaften der Universität Jena widerlegt diese Theorie anhand einer aktuellen Studie. Er zeigt, dass der Konsum von schwarzem und grünem Tee bei adäquatem Eisenstatus keinen Einfluss auf die verschiedenen Eisenstatusparameter hat.


» Download pdf
» zur Übersicht

Deutscher Teeverband feierte 100jähriges Jubiläum