Sie befinden sich hier: » Presse » Pressemitteilungen » Gesundheit und Wellness

Berliner Charité veröffentlicht neue Forschungsergebnisse:
Wirkungen von Tee auf den menschlichen Stoffwechsel nachgewiesen

Hamburg, Januar 2012

Tee dient nicht nur dem Genuss, er gilt auch als gesundes Getränk. Fragen, welche Wirkungen regelmäßiger Teegenuss auf die Gesundheit haben kann und welche Inhaltsstoffe des Tees sich positiv auf das Wohlbefinden auswirken können, sind daher Inhalt zahlreicher wissenschaftlicher Studien auf der ganzen Welt. Im „Wissenschaftlichen Informationsdienst Tee“ (W.I.T.) stellen Wissenschaftler seit über zehn Jahren wichtige Studien hierzu vor.

In Deutschland erforscht Dr. Michael Boschmann vom Experimental and Clinical Research Center (ECR) der Charité Universitätsmedizin Berlin, Campus Buch, seit vielen Jahren die Wirkung von Tee auf den menschlichen Stoffwechsel. In einem aktuellen Beitrag des W.I.T. werden die Ergebnisse dieser Forschung und die Chancen, die sich durch Tee bei der Prävention und Therapie von Übergewicht und Adipositas eröffnen, ausführlich dargestellt. In einer klinischen Studie erbrachte Dr. Boschmann den Nachweis, dass Inhaltsstoffe des Grünen Tees die Fettverbrennung bei übergewichtigen Personen deutlich erhöhen können.

Dass sich die geschmackliche Vielfalt von Tee auch ganz schonend ohne Koffein genießen lässt, zeigen die Wissenschaftler Reinhold Zenger und Simon Gerhard. Im zweiten Beitrag der aktuellen Ausgabe des W.I.T. stellen sie die gängigen Verfahren zur Entkoffeinierung von Tee vor und gehen auf neue Forschungsansätze auf diesem Gebiet ein.

Teegenießer können laut Zenger und Gerhard den Koffeingehalt ihres Tees nach eigenem Belieben beeinflussen. Maßgeblich sind dafür die Ziehzeit und die Anzahl der Aufgüsse. So gehen nach 20 Sekunden bereits 30 Prozent des im Tee enthaltenen Koffeins in den Aufguss über. Wer bei Grünem Tee den zweiten Aufguss trinkt, genießt eine deutlich koffeinreduzierte Tasse Tee.

Die vollständigen Beiträge von Dr. Michael Boschmann sowie Reinhold Zenger und Simon Gerhard der aktuellen Ausgabe des W.I.T. vom Deutschen Teeverband e.V. stehen zum Download unter:

http://www.teeverband.de/wissenschaft/wit_texte/2011_boschmann.php  
http://www.teeverband.de/wissenschaft/wit_texte/2011_zenger.php


» Download pdf
» zur Übersicht

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten

Weitere Informationen bei:
Deutscher Teeverband e.V.
Kyra Schaper, PR-Referentin
Sonninstr. 28, 20097 Hamburg
Tel.: 040/ 23 60 16 12
Fax: 040/ 23 60 16 10
e-mail: presse@teeverband.de

Deutscher Teeverband feiert 100jähriges Jubiläum
Internationales Symposium zu Tee in Hamburg
.... mehr