Sie befinden sich hier: » Presse » Pressemitteilungen » Gesundheit und Wellness

Mit Tee fit in die kalte Jahreszeit: Power und Wellness aus der Tasse
Tee sorgt für Entspannung und Wohlfühl-Stimmung

Hamburg, Oktober 2010

Die Blätter fallen, es wird kälter – der Herbst ist da! Zeit, um sich für den Winter zu rüsten, den Körper fit und das Immunsystem stabil zu halten, sich rundum wohl zu fühlen. Mit Tee kann man in jeder Jahreszeit für den entsprechenden „Wohlfühl-Faktor“ sorgen: Das vielfältige Kult- und Wellnessgetränk überzeugt nicht nur durch Aroma und Geschmack, sondern „entschleunigt“ auch unseren Alltag und gibt Raum zum Abschalten und Entspannen. Tee ist die Quelle zahlreicher Inhaltsstoffe, die sich positiv auf das allgemeine und das mentale Wohlbefinden auswirken.

Tee sorgt weltweit für Ruhe und Entspannung

Der Genuss von Grünem, Schwarzem oder Weißem Tee ist weltweit traditionell mit Ruhe und Entspannung verbunden. Ob bei der ostfriesischen „Teetied", der britischen „Tea Time“ oder der Japanischen Tee-Zeremonie – immer bedeutet das Teetrinken eine Zeit des Innehaltens im schnelllebigen Alltag. Besonders in Ostfriesland schätzt man den „Wohlfühl-Faktor“ von Tee. Dort hat das Kult- und Nationalgetränk seit mehr als 350 Jahren eine ganz spezielle Bedeutung: Er steht für Gastfreundschaft, Genuss und Lebensfreude – Tee ist für die Ostfriesen „des Tages Anfang und Ende“. Daher ist es auch kein Wunder, dass man in Ostfriesland die größte Menge Tee in ganz Deutschland trinkt. Mit ihrem Pro-Kopf Verbrauch von 290 Litern im Jahr übertreffen Ostfriesen sogar die Briten und Iren.

„Tee-Tied“ – das Geheimnis der Ostfriesischen Teezeremonie

Der beliebte Ostfriesentee, der aus mindestens 50% Assam-Tee besteht, wird dort mehrmals am Tag in der so genannten „Tee-Tied“ genussvoll und stilecht zelebriert, in geselliger Runde oder auch zur Entspannung zwischendurch. Zur typisch ostfriesischen „Tee-Tied“ gehören frische Sahne und „Kluntje“, weißer Kandiszucker. Das Kluntje wird zuerst in die Tasse gegeben, dann der Ostfriesentee aufgegossen, so dass das Kluntje knistert. Und zur Krönung wird die Sahne vorsichtig mit einem Löffel in die Tasse gegeben. Wichtig: Der Tee wird nicht umgerührt. Die Sahne zerläuft wie eine „Wolke“ und wird deshalb auch „Wulkje“ genannt. Die Süße des Kluntje verteilt sich im unteren Bereich der Tasse und macht auch den letzten Schluck zu einem ganz speziellen Genuss, inklusive „Wohlfühl-Stimmung“.

Tee hat den „Wohlfühl-Faktor“

Diese positive Stimmung wird durch die wertvollen Inhaltsstoffe von Grünem, Schwarzem und Weißem Tee hervorgerufen. So wirkt zum Beispiel der in Tee vorkommende Stoff „L-Theanin“ entspannend. Das in einer Tasse Tee enthaltene Koffein sorgt zugleich für eine angenehme Anregung und „entspannte Wachsamkeit“, durch die Körper und Geist in ein harmonisches Gleichgewicht gelangen. Ob bei der Arbeit, zu Hause oder unterwegs, man sollte sich hin und wieder eine kurze Auszeit gönnen und dem Körper etwas Gutes tun: Ein paar Minuten zurück lehnen, Augen schließen und die Seele baumeln lassen. Eine Tasse Tee kann dabei wahre Wunder wirken.

Tee ist ein so vielseitiges Getränk, dass es für die eigene „Teezeremonie“ immer wieder neue Geschmacksvariationen zu entdecken gibt. Auf der Tee-Plattform für Verbraucher www.tea-up-your-life.de gibt es viele Informationen, tolle Rezepte und Wellness-Tipps rund um das Wohlfühl-Getränk Tee.


» Download pdf
» zur Übersicht

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten

Weitere Informationen bei:
Deutscher Teeverband e.V.
Kyra Schaper, PR-Referentin
Sonninstr. 28, 20097 Hamburg
Tel.: 040/ 23 60 16 12
Fax: 040/ 23 60 16 10
e-mail: presse@teeverband.de

Deutscher Teeverband feierte 100jähriges Jubiläum