Sie befinden sich hier: » Presse » Pressemitteilungen » Gesundheit und Wellness

Tag der Zahngesundheit:
Tee schützt die Zähne

Hamburg, September 2002

Wer Tee trinkt, tut seinen Zähnen etwas Gutes. Denn Inhaltsstoffe im Tee stärken den Zahnschmelz und verhindern eine übermäßige, schädliche Säurebildung im Mund. Rund 95 Prozent der Europäer leiden an Karies. Zum Tag der Zahngesundheit am 25. September 2002 rückt das Thema wieder ins Blickfeld der Öffentlichkeit.

Oberstes Gebot für gesunde Zähne ist und bleibt das Zähneputzen, vor allem nach dem Verzehr von Süßem. Doch nur jeder Vierte in Deutschland putzt sich die Zähne gründlich. Außerdem werden die meisten Zahnbürsten viel zu lange benutzt. Hier gilt: am besten alle zwei Monate auswechseln. Für alle, die noch mehr für ihre Zähne tun möchten, empfiehlt sich regelmäßiges Teetrinken. Denn sowohl grüner als auch schwarzer Tee liefern große Mengen an Fluorid, das die Zähne hart und widerstandsfähig macht. Es wirkt also wie ein Schutzschild gegen Karies.

Bakterien des Zahnbelages (Plaque) produzieren aus Zucker verschiedene Säuren, die Mineralstoffe aus dem Zahn herauslösen. Die Folge: Der Zahn wird "weich". Fehlen härtende Fluoride, kann schnell Karies entstehen. Da der Fluoridgehalt in den meisten Lebensmitteln gering ist, kommt Tee eine ganz besondere Bedeutung zu. Bereits ein Liter schwarzer Tee versorgt den Körper mit bis zu 2,2 mg Fluorid. Diese Menge entspricht etwa 58 Prozent der erwünschten Fluoridzufuhr eines Erwachsenen pro Tag.

Einen extra Kariesschutz bieten obendrein die im Tee enthaltenen so genannten Polyphenole. Sie hemmen den im Mund üblichen Abbau von Stärke in Traubenzucker. Die Stärke stammt z. B. aus Brot oder Kartoffeln. Fehlt Traubenzucker, können die Plaquebakterien keine schädigenden Säuren mehr produzieren. Schwarzer Tee ist besonders wirksam, da er einen höheren Anteil an schützenden Polyphenolen enthält.

» zur Übersicht





Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten

Weitere Informationen bei:
Deutscher Teeverband e.V.
Kyra Schaper, PR-Referentin
Sonninstr. 28, 20097 Hamburg
Tel.: 040/ 23 60 16 12
Fax: 040/ 23 60 16 10
e-mail: presse@teeverband.de

Deutscher Teeverband feiert 100jähriges Jubiläum
Internationales Symposium zu Tee in Hamburg
.... mehr